Der Kleinkredit
Wenn man Geld benötigt, um sich ein neues Möbelstück, ein Auto oder einen anderen Gebrauchsgegenstand anzuschaffen, dann muss man sich Geld leihen. Man greift auf einen Bankkredit zurück. Aber manchmal braucht man nicht gleich 3.000 Euro. Man braucht vielleicht nur 800. Ein Kredit unter 2.500 Euro wird normalerweise als Kleinkredit bezeichnet. Viele Banken oder Kreditinstitute bieten keinen Kredit unter 2.500 Euro an, weil die Bearbeitungsgebühren zu hoch sind. Somit lohnt es sich für die Bank nur, wenn sie einen hohen Zins verlangt. Kleinkredite werden nicht von allen, aber von manchen Kreditinstituten angeboten. Normalerweise bekommt man diese ab 500 Euro oder ab 1.000 Euro.
Viele Kreditinstitute bieten Kleinkredite auch ohne Schufa Überprüfung an. Wenn Sie einen schlechten Schufascore haben, können Sie also diese Möglichkeit nutzen, um schnell an Geld zu kommen. Allerdings sind die Zinsen nicht so gering wie bei anderen Krediten. So gut wie alle Kleinkredite sind Sofortkredite, also sie erhalten den Kredit sofort, wenn alle Angaben in dem Formular richtig gemacht werden. Kleinkredite sind meist im Internet zu finden, denn dies ist billiger für den Kreditgeber. Kaum eine Bank wird viel Zeit bei einem Kleinkredit verlieren wollen.
Sie können einen Kleinkredit in bis zu fünf Jahren zurückzahlen. Allerdings bezahlen Sie dann bis zu mehr als 25% Zinsen. Bei 1.000 Euro sind das 250 Euro. Bei einer kurzen Laufzeit haben Sie den Kleinkredit schon in 12 Monaten abbezahlt, aber dafür ist die monatliche Rate viel größer. So zahlen sie pro Monat bis zu mehr als 100 Euro. Deshalb sollte der Kleinkredit auch nur dann aufgenommen werden, wenn es wirklich erforderlich ist. Auch ein Kleinkredit ist ein echter Kredit und kein Spielzeug.
Bei der Werbung für Kleinkredite geben Banken meistens den Nominalzins an. Jedoch, sollten Sie auf den Effektivzins schauen, denn hier sind auch alle Kosten einberechnet. Der Zinssatz hängt auch von der Dauer des Kleinkredits ab und natürlich auch von der Summe. In der Werbung sehen Sie immer nur das günstigste Angebot, aber ob das zu Ihrem Fall passt, können Sie nur herausfinden, nachdem Sie sich richtig informiert haben.
Es gibt große Unterschiede zwischen den einzelnen Anbietern. Überprüfen Sie immer mehrere Angebote, besonders weil diese leicht im Internet erhältlich sind. Lassen Sie sich nicht an ein für Sie ungünstiges Angebot binden.
Meistens genügt es ein stabiles Einkommen zu haben um einen Kleinkredit zu bekommen. Aber gerade deshalb nehmen viele Kleinkredite und kommen in die Lage sie nicht mehr bezahlen zu können. Sie denken, das bisschen Geld werde ich schon auftreiben, aber so ist das nicht. Die Bank wird immer das bekommen, was sie ihnen geliehen hat, egal was sie tun muss. Meist endet das sehr unangenehm für den Kreditnehmer. Deshalb: auch bei Kleinkrediten größte Vorsicht!
Impressum