Kreditarten
Hier klicken:
Der Kreditrechner:
Die Bedingungen für einen Kredit, sowie der Zins, werden davon beeinflusst, wie lange der Kredit laufen soll, welches die Kreditsumme ist, und welches die Bonität des Kreditnehmers ist

Das Beamtendarlehen:
Das Beamtendarlehen ist kein Begriff aus dem Finanzenjargon, sondern ein Wort, das von Banken in ihrem Marketing benutzt wird.

Der Dispokredit:
Der Dispokredit, Besonderheiten und Gefahren im alltäglichen Leben und der unvermeintliche (?) Weg zur Schuldenfalle?

Der Fremdwährungskredit:
Der Fremdwährungskredit mit seinen Vorteilen und Gefahren als Risikogeschäft auch für Privatpersonen

Tilgung:
Wenn man sich Geld leiht, muss man es natürlich auch zurückgeben. Dies nennt man Tilgung, also die Rückführung der Schuld bei einer Anleihe....

Die richtige Finanzierung finden:
Welche Möglichkeiten zur Finanzierung gibt es, und welche ist wann die richtige?

Kredit ohne Schufa:
Was ist der Unterschied zwischen einem "normalen" Kredit und einem Kredit ohne SCHUFA? Und was sind die Besonderheiten?

Der Privatkredit:
Es gibt inzwischen sehr viele Arten von Krediten. Die bekanntesten sind Ratenkredite oder Sofortkredite. Allerdings gibt es noch einen Kredit, der aber schon seit den ältesten Zeiten existiert: der Privatkredit. Praktisch kann man auch die ältesten Arten von Geld leihen als Privatkredite bezeichnen. Der Unterschied zu einem normalen Kredit besteht darin, dass dieser von einer Privatperson an eine andere gegeben wird. Also gibt es keine gewerbliche Einrichtung dazwischen, wie ein Kreditinstitut oder eine Bank die diesen Kredit gibt.

Der Studentenkredit:
Was ist ein Studentenkredit? Finanzieren Sie Ihr Studium mit einem günstigen Studentenkredit. Mit einem Kredit für Studenten können Sie Ihr Studium finanzieren.

Kreditrahmen (auch Kreditlinie):
Der Kreditrahmen ist auch als Kreditlinie bekannt und bezeichnet den Rahmen bis zu dem einem Kreditnehmer Kredite gewehrt werden von der Bank oder von dem Kreditinstitut. Der Kreditrahmen ist wichtig bei sogenannten revolvierenden Krediten, also solche die man immer wieder in Anspruch nehmen kann. Ein Beispiel ist der Dispositionskredit....

Anschaffungskredit:
Manchmal hört man das Wort Anschaffungskredit, aber man weiß nicht genau was es bedeutet. Dieses Wort wird seltener benutzt, und bei den vielen Kreditarten die es heute gibt, kommt man leicht durcheinander. Der Anschaffungskredit ist im Prinzip ein normaler Kredit, oder das was heute als Verbraucher Kredit bezeichnet wird. Der Anschaffungskredit wird an Privatpersonen vergeben die sich etwas kaufen wollen oder müssen, und die diesen Kauf durch ein Darlehen finanzieren wollen.

Investitionskredit:
Ein Investitionskredit ist somit die Finanzierung für Anlagemöglichkeiten, und nicht die Investition an sich in Kredite.

Ratenkredite:
Besonderheiten von Ratenkrediten und Unterschiede zwischen Kredit und Ratenkredit

Das Darlehen:
Das Darlehen als schuldrechtlicher Vertrag und die damit verbundenen Unterschiede und Gemeinsamkeiten zum Kredit

Der Sofortkredit:
Der Sofortkredit, wirklich ein Kredit der sofort gestattet wird?

Kredite:
Allgemeine Informationen zum Thema "Kredit", der geschichtlichen Entwicklungen und was Kredite heute sind.

Der Kleinkredit:
Wenn man Geld benötigt, um sich ein neues Möbelstück, ein Auto oder einen anderen Gebrauchsgegenstand anzuschaffen, dann muss man sich Geld leihen. Man greift auf einen Bankkredit zurück. Aber manchmal braucht man nicht gleich 3.000 Euro. Man braucht vielleicht nur 800. Ein Kredit unter 2.500 Euro wird normalerweise als Kleinkredit bezeichnet. Viele Banken oder Kreditinstitute bieten keinen Kredit unter 2.500 Euro an, weil die Bearbeitungsgebühren zu hoch sind. Somit lohnt es sich für die Bank nur, wenn sie einen hohen Zins verlangt. Kleinkredite werden nicht von allen, aber von manchen Kreditinstituten angeboten. Normalerweise bekommt man diese ab 500 Euro oder ab 1.000 Euro.

Barkredit:
Man könnte denken, dass ein Barkredit ein Kredit ist, bei dem man die Kreditsumme einfach in die Hand erhält, und vielleicht sogar in einem silbernen Koffer davon trägt. Doch dies ist nicht richtig, denn ein Barkredit ist ein Kredit der auf einer laufenden Kreditlinie direkt in das Tagesgeldkonto oder auch in das Sparkonto gezahlt wird. Wie und wann man das Geld danach abhebt ist eine andere Sache.


Impressum